Aufklärung,  Brustkrebs,  Genmutation,  Mein Tagebuch,  metastasierter Brustkrebs

Heute vor 4 Jahren

Hi Ihr Lieben đź’•

Heute genau vor 4 Jahren hatte ich meine Brust-OP, Mastektomie mit gleichzeitigem Brustaufbau!

6 Monate Chemo lagen hinter mir und die OP vor mir. Ich wusste nicht wirklich was auf mich zu kam. Ich hatte Angst. Mein Körper glich einer Kriegsbemalung.

Anfangs sollte ich Brusterhaltend operiert werden. Aber nach meinem Gentest stand fest, dass ich mir sogar beide Brüste entfernen lasse. Ich bin BRCA2 Genträgerin und wollte kein Risiko eingehen. Aber zu der Zeit wollte ich auch nicht ohne Brüste rumlaufen. Nach einem sehr intensiven Gespräch mit meinem behandelnden Arzt in der Uniklinik Köln, haben wir uns für einen direkten Aufbau mit Silikonimplantaten entschieden.

Nach der OP war ich erst mal fix und alle. Alles tat weh und die vielen Schläuche… einen Tag später stand ich aber schon wieder auf meinen Beinen. Wenn auch wackelig, aber ich stand. Ich durfte mir das Ergebnis anschauen und war mehr als zufrieden. Klar, es war zwar noch alles angeschwollen, aber mein Arzt hat eine tolle Arbeit gemacht, ich war sehr glĂĽcklich ĂĽber das Ergebnis. Und bin es auch heute noch.

Dennoch kommt manchmal Zweifel in mir auf, ob ich das heute, 4 Jahre später, nochmal alles genauso machen würde. Ich glaube nicht. Mittlerweile hab ich ein anderes Körpergefühl und stehe auch ganz anders dazu! Aber damals war es für mich die richtige Entscheidung.

Gerade schaue ich mir die Bilder von damals an und dabei werde ich etwas wehmĂĽtig. Denn nach der OP war ich erstmal Krebsfrei!

Und heute habe ich seit fast zwei Jahren Metastasen und bin dadurch unheilbar krank.

Aber ich habe gelernt damit zu leben. Meistens geht’s gut. Aber die trüben Tage kommen immer wieder. Die Traurigkeit darüber nicht mehr gesund zu werden, fordert manchmal seinen Platz.

Diese Tage dürfen und müssen sein. Denn das führt mir vor Augen, dass ich jetzt lebe und jeden noch so kleinen und schönen Moment mitnehmen werde!

gebtachtaufeuch

Eure Mary 🌹

Kommentieren hier... Danke!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: