Krebs,  Mein Tagebuch,  Metastasen,  Rückblicke,  tägliche Gedanken

Ende Chemo 2016

Hallo ihr Lieben 💞

Bald jährt sich der Tag meiner letzten Chemo vor 3 Jahren. Diesen Tag werde ich nie vergessen. Aus mehreren Gründen. Zum einen, weil ich damals glaubte, was auch gut war, dass ich den größten Batzen meiner Erkrankung hinter mir hatte. Und weil es einen Geburtstag eines Freundes fiel.

Damals dachte ich, jetzt nur noch die OP, Reha und dann startet dein normales Leben wieder. Ich freute mich auf die Zeit.

Letzte Chemo 2016
Die Worte meine Sis, zu meiner damaligen Situation ❤️

Mein Körper sprach aber eine andere Sprache. Bis zur OP vergingen 5 Wochen. Und tatsächlich bildete sich ein Rezediv in dieser Zeit. Ein komplett anderes allerdings, als der eigentliche Tumor. Ich war einerseits wie vor den Kopf geschlagen, andererseits wusste ich, dass am nächsten Tag die OP anstand. Also nicht so schlimm.

Und heute steh ich da, hatte damals alles hinter mich gebracht, die Reha hat mich wieder auf die Beine gebracht, war mehr oder weniger, eher weniger als mehr, wieder in meinem Leben angekommen, und bin erneut erkrankt. Mit Metastasen in meinen Knochen.

Und in 5 Tagen jährt sich meine letzte Chemo 2016 und ich werde etwas wehmütig.

Herzlichen Glückwunsch oder auch nicht…

#gebtachtaufeuch

Eure Mary 🌹

4 Kommentare

  • samybee

    Immer wieder aufstehen ist gar nicht so einfach, das sehe ich beim Ehemann. Nach der OP war er wirklich kämpferisch. Jetzt, nach Bestrahlung und während der Chemo hält er einfach „nur“ durch. Wir haben bald Jahrestag der OP.

    • MaiRose

      Ja dieses immer wieder aufraffen… das ist anstrengend. Ich glaube aber, dass es das ist, was wir tun müssen um zu leben. Jeder hat ja irgendwie sein Päckchen zu tragen.
      Ich drücke euch so sehr die Daumen, dass die Bestrahlungen und die Chemo gut anschlagen.
      Die Chemo hat mich damals auch sehr in die Knie gezwungen. 🍀

  • pusteblume49

    Herzlichen Glückwunsch kann man zu deiner Leistung sagen, die du täglich neu erbringst und dich nicht in die Kniee zwingen lässt. Aber auch zu den 3 Jahren kann man gratulieren, weil es anderen verwehrt bleibt die 3 Jahre zu erreichen. Ich wünsche mir, Dir, uns Allen, dass du ganz lange aller 3 Jahre einen Blog verfasst mit den Worten„Herzlichen Glückwunsch “ 😘

Kommentieren hier... Danke!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: