Aufklärung,  Bestrahlungen,  Bloggen,  Brustkrebs,  Mein Tagebuch,  tägliche Gedanken

18.03.2019

Hallo ihr Lieben. 🍀

Heute gehts zu meiner ersten Bestrahlung. Das Bild ist beim Planungs-CT entstanden.

Und heute genau vor drei Jahren hatte ich meine erste OP, Wächterlymphknoten raus und Port rein!

Habe eben noch ein paar Anrufe getätigt. Brauche einen Krankenschein, Medis und habe meine Termine für die Bestrahlungen diese Woche bekommen.

So viel steht schon mal fest, mein #linedancetraining muss diese Woche ausfallen. 🤷🏼‍♀️ leider. Ist aber nicht zu ändern. Gesundheit geht nun mal vor. #gesundheitstehtanersterstelle

Seit ein paar Tagen habe ich wahnsinnige Schmerzen im Brustkorb, so, als wäre etwas angeknackst oder so. Da meine Meta ja auch im Knochen sitzt, kann es natürlich sein, dass die Schmerzen ausstrahlen. Habe eben in der Strahlentherapie angerufen und ich soll es meinem Arzt heute Abend erzählen, dass er kurz drüber schauen kann.

Meine Krankmeldung gehe ich nachher auch noch abholen und heute im späten Nachmittag bringt mich dann mein Taxiunternehmen zur Bestrahlung. Ab heute jeden Tag. Von Montag bis Freitag. Fast 5 Wochen lang. Mal sehen wie es mir in der Zeit ergeht.

An Wochenenden hatten wir Besuch von meinem Patenkind mit Freund. Da es mir ja leider nicht so gut ging, konnte ich mich gar nicht so richtig mit ihr beschäftigen. Und gestern hatte auch meine Tochter Geburtstag, und auch da fiel es mir schwer mich darauf einzulassen. Lachen, husten, niesen und die meisten Bewegungen im Oberkörper geht alles auf den Brustkorb und tut unendlich weh! Ich hasse es. 😖

Dennoch hab ich versucht die Zeit zu genießen. #familyfirst

Ich wünsche euch jetzt einen guten Start in die neue Woche #habtesfein💕

#erstebestrahlung #bestrahlungstherapie #metastase #metastaseambrustbein #fckcncr #krebsisteinarschloch #krebsblogger #krebssolltenureinsternzeichensein #schmerzen #ihateit aber #ilovemyfamily #bestfamilyever #ichliebeeuchalle 💖🍀💖

Ein Kommentar

Kommentieren hier... Danke!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: