Advent Weihnachten,  Bloggen,  Dies und Das,  Mein Tagebuch,  tägliche Gedanken

1. Advent

…und nichts ist vorbereitet!

Kennt ihr das vielleicht auch? Es ist der 1. Advent und ich hab es gestern nicht geschafft einen Adventskranz zu basteln, herzurichten, auszustellen…

Es herrscht eine gewisse Unordnung hier und ich schaffe es nicht wirklich diese zu beseitigen. Viel mehr fühle ich mich nicht dazu im Stande. Ich hasse diesen Zustand. Kann es aber irgendwie nicht ändern.

Die Medis legen mich lahm, mir wird zwar nicht mehr übel davon, Gott sei Dank, aber dennoch hauen sie ordentlich rein. Gestern hab ich ein wenig die Küche hergerichtet, und zusammen mit meinem Mann essen gekocht. Es hat nicht lang gedauert, da tat mir mein Bein schon wieder weh. Längere Zeit stehen geht einfach nicht.

Hingegen Bewegung, spazieren gehen und liegen tut mir gut. Meine Hausarbeit leidet seit Wochen unter dieser Situation. Ich kann immer nur bedingt für eine kleine Weile etwas machen und bin dann für den Rest des Tages fertig mit der Welt.

ABER ich kann wenigstens mittlerweile wieder etwas machen. Auch wenn es nur ne Kleinigkeit ist. Immer noch besser als nichts tun zu können.

Dennoch frustriert es mich ein wenig, dass ich es nicht geschafft habe, einen kleinen Adventskranz herzurichten.

Ich weiß aber, dass ich es heute schaffen werde. Ich möchte es zumindest glauben und versuchen! Daran halte ich fest.

Jeden Tag etwas versuchen und daran glauben hilft mir, immer in kleinen Schritten vorwärts zu kommen. Deshalb verliere ich nie den Glauben an etwas. Kleine Schritte helfen mir gerade so viel.

Kleine Ziele setzen, statt der Großen hinterherzuhechten, ist einfacher und viel schöner. Die großen Ziele erreicht man durch kleine Zielsetzung, die viel einfacher umzusetzen sind.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen, ob mit oder ohne Adventskranz, einen tollen 1. Advent! Gestaltet ihn euch so, wie es für euch am schönsten ist!

Ich drücke euch und #gebtachtaufeuch

Eure Mary 🌹

Ein Kommentar

Kommentieren hier... Danke!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: