Mein Tagebuch

Alle halbe Jahre wieder…

kommt der CT-Termin!!!

Am 07. Januar ist es soweit. Dieses Mal fahre ich nicht nach Köln. Ich glaube ich habe hier in meiner Nähe eine gute Alternative gefunden. In dem Ort, wo ich auch meine Bestrahlungstherapie gemacht habe.

Die Website spricht mich sehr an. Ich habe auch recht schnell nen Termin bekommen. Und das Mädel am Telefon war sehr nett. Wenn ich mich dort wohlfühle, dann werde ich für diese Termine nicht mehr den weiten Weg fahren. Bzw meine Freundin G. braucht den Weg nicht mehr mit mir zu fahren. Sie hat es von Herzen gerne gemacht. Das weiß ich. Aber sie braucht gerade etwas Entlastung! Und wenn ich ihr damit ein wenig helfen kann, und somit uns beiden, dann mach ich das gerne! Ich habe das Gefühl, sie braucht etwas Ruhe und Abstand. Ich kann das verstehen. Besser als sie wahrscheinlich glaubt.

Mit meiner Krankheit umzugehen verlangt sehr viel ab von mir, meiner Familie und meinen Freunden. Und manchmal ist es wichtig, sich aus allem mal rauszuziehen, Luft zu holen, Kraft zu tanken! Damit man wieder atmen kann, um dann irgendwann wieder füreinander da sein zu können!

Krebs zu haben ist kein Zuckerschlecken. Für niemanden. Und schon gar nicht für unsere Umwelt. Wir haben nicht mal eben nur nen Schnupfen, der wieder weggeht. Und diese Last, dieses Wissen, kann einen erdrücken. Und bevor man daran zerbricht, ist es wichtig, dass man sich zurück zieht, sich Zeit für sich selber nimmt, um Luft zu holen!

Meine Liebe G. mein Herz! Du gehst den richtigen Weg. Hole Luft, atme, tanke Kraft, HEILE ❤️

Wenn du glaubst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her

Was mein CT-Termin betrifft… ich bin so langsam nervös. Ich hab zwar ein gute Gefühl, aber die Angst ist dennoch da, dass was neues dazu gekommen sein könnte. Drückt mir die Daumen, dass das nicht der Fall ist. Danke 🙏🏻 Ich halte euch auf dem laufenden, sobald ich das Ergebnis habe. 😘

#gebtachtaufeuch

Eure Mary 🌹

%d Bloggern gefällt das: