Familie,  Freude am Leben,  Freunde fürs Leben,  Freundschaft,  Krebs,  Mein Tagebuch

Spontaner Besuch…

… bei meiner Sis und unserem Freundeskreis, den wir uns dort aufgebaut haben, unserem Freundeskreis, in dem wir alle zusammenhalten, unserem Freundeskreis, bei dem jeder so sein darf wie er ist.

Unsere Freundin H. brauchte unsere Hilfe. Unsere Freunde sind vor Ort, wir sind allerdings 300 km entfernt. Aber eben auch nur 300 km. Wann immer es passt, setzen wir uns ins Auto und genehmigen uns eine Auszeit bei meiner Sis und unserer „10er Truppe“!!! „8+2 im Sinn = 10 Freunde für alle Fälle“!!! ❤️

So liebevoll ausgedrückt… es ist einfach immer wieder schön, gemeinsame Abende zu verbringen, ob Schützenfeste feiern, Geburtstage feiern oder einfach nur gemeinsam Grillen, und jeder bringt was mit und wir haben einfach nur eine gute Zeit. Spontaner geht nicht. (Für Überraschung sind wir sowieso immer gut. Wir haben unsere Freunde dieses Jahr schon das 3.x einfach so überrascht 😃😍)

Schöne Gespräche entstehen, jeder redet mit jedem, andere schauen einfach nur ins Feuer, so wie H. und ich. Nicht die ganze Zeit natürlich, aber immer wieder. Es fühlt sich entspannt an, wenn wir ins Feuer schauen. Unsere Gedanken kreisen um unsere Erkrankung. Unausgesprochen… wir fühlen gleich. Von Betroffene zu Betroffene. Wir halten uns zwischendrin einfach im Arm, halten uns gegenseitig fest, ohne viel zu reden. Denn das brauchen wir nicht.

M., der Mann von H., suchte das Gespräch mit meinem Herzmann. Die neue Situation macht natürlich auch ihm zu schaffen. Solche Gespräche sind einfach wichtig, für beide Parteien. Für uns und für sie. Wir reden aus Erfahrung, können so versuchen ein bisschen aufzufangen, was gerade aus dem Fugen gerät. Bevor wir losgefahren sind, standen mir täglich mehrmals Tränen in den Augen 👀, die Last in meinem Herz war unsagbar schwer. Seit wir dort waren, geht es mir besser. Ich konnte tun, was ich tun musste. Sie festhalten, Mut und Halt geben, einfach da sein, wann immer sie mich brauchte. Auch wenn ich wieder zuhause bin, so bin ich immer für Sie da, wann immer sie mich braucht. Per Telefon, schreiben, oder Videotelefonie.

Und in 2 Wochen fahre ich wieder nach Soest. Mein Patenkind S. hat Geburtstag und ich darf dabei sein. ❤️

Ich werde ein paar Tage vorher schon dort sein, einfach weil ich das brauche. Das Zugticket ist bereits gebucht. Mein Herzmann kommt fürs Wochenende nach.

Aber zurück zum Wochenende. Wir hatten nicht nur gute Gespräche, sondern auch witzige Begebenheiten und wie es so ist, meine Sis und ich, wir haben mal wieder mega viel gelacht. Vor allem können wir das auch sehr laut. 🤭 Die Nachbarschaft muss nicht wissen, dass wir da sind, aber spätestens beim Lachen wissen sie, dass wir da sind. 🤷‍♀️😂 aber da lachen ja bekanntlich gesund sein soll… wird eben viel gelacht!!!

Und wenn wir dann am nächsten morgen auch noch Firlefanz im Kopf haben, dann entsteht kurzer Hand solch ein Bild. 🙈🤭🤣

Und nur zum Zwecke, dass man sich währenddessen einfach nur weg lacht. Aber wisst ihr was? Genau das ist es… LEBEN, UND LEBEN LASSEN. Und das Lachen tut mega gut. Firlefanz im Kopf haben auch. 🙌 wir leben jetzt. Und das Leben macht, trotz allem, Spaß!!! ♥️

H. hat heute einige Untersuchungen, MRT, CT. Und das am Kopf. Keine schöne Sache. Ich bin mit meinen Gedanken ganz nah bei ihr, halte ihr die Hand und sende ihr ganz viel Kraft.

„Meine liebe H. Du bist ein starke Frau. Hast eine wundervolle Familie an deiner Seite. Und wir stehen auch alle hinter dir! Wir sind da. Wir stärken dir den Rücken. Wir lachen, weinen, reden und schweigen gemeinsam mit dir und deinen Lieben. Wann immer ihr uns braucht, wir sind zur Stelle.“

Ich hoffe auf ein ‚gutes Ergebnis‘, d.h. dass die Lymphknoten frei sind und der Krebs nicht gestreut hat. 🍀🍀🍀 Das wünsche ich mir für H. aus tiefstem Herzen.

Mir zeigt die ganze Situation, dass es wirklich JEDEN treffen kann. Keiner kann sagen, mich trifft es nicht. Lebt euer Leben im hier und jetzt. Später kann es zu spät sein.

In diesem Sinne

#gebtachtaufeuch

Eure Mary 🌹

Ein Kommentar

Kommentieren hier... Danke!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: