Freude am Leben ·Krebs ·Mein Tagebuch

Black and White, mit Grau unterzogen…

… und später kam noch bunt dazu

ʜᴀᴄʜ ɪʜʀ ʟɪᴇʙᴇɴ 🤔

Ich melde mich noch zu später Stunde bei euch.

Hatte heute einen sehr merkwürdigen Tag. Zuerst war ich mit meiner Sis ein wenig shoppen. Und wir wurden auch fündig. Morgen zeigen wir euch, was mit durfte.

Danach war ich erst mal erledigt. Mein Schatz auch. Während meine Sis Richtung #schützenfest los zog , zur Krönung der neuen Königin, haben wir uns etwas hingelegt. Ne Stunde ruhen und schlafen musste einfach sein.

Dann machten wir uns fertig für ebenfalls zum Schützenfest zu gehen. Kamen dort an, aber ich war einfach nicht gut drauf. Fühlte mich fehl am Platz. Kämpfte mit den Tränen, die immer wieder liefen.

Da ich so aufpassen muss wegen meiner erhöhten #infektionsgefahr, verzichte ich weitgehend auf Umarmungen. Wer mich aber kennt, der weiß, dass ich ne #knuddelmaus bin und es mir unsagbar schwer fällt, genau darauf zu verzichten. Das alles fiel mir heute Abend so unsagbar schwer…

Außerdem hab ich mein #päckchenkrebs ja eigentlich zuhause gelassen, wollte ein #krebsfreieswochenende durchziehen. Tja, leider holte es mich wieder ein, musste weinen, und fühlte mich mies.

Ich fragte meine Sis im Gespräch, warum ich nicht mal abschalten kann und den Krebs zuhause lassen kann? Und sie sagte so treffend, „weil er zu dir gehört, zu deinem Leben gehört!“

Wie recht sie hat. Und ich lies es zu! Und das war der Moment, in dem es mir wieder besser ging. Ich konnte tanzen, singen und wieder lachen.

Fazit ist, „versuche deine Krankheit nicht zu ignorieren, es wird dir unterm Strich nix bringen.“

Ich werde den morgigen Tag also wieder ganz normal begehen, und garantiert wieder normal drauf sein, und mich hoffentlich auch wohl fühlen. Ich habe lernen müssen nichts zu ignorieren, sondern einfach nur das Beste aus jedem Tag rauszuholen.

#auchmitkrebsistdaslebenlebenswert #jedertagisteinbesonderertag

In diesem Sinne

#gebtachtaufeuch

Eure Mary 🌹

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.