Mein Tagebuch

Die kräftezehrende Zeit

Hallo ihr Lieben 💖

Es ist zur Zeit etwas ruhig hier auf meinem Blog. Gefällt mir selber überhaupt nicht. Ich weiß aber auch gerade nicht, wie ich es anstellen soll, hier wieder etwas aktiver zu werden.

Meine Zeit läuft mir nur so davon. Die Jahreszeit, der November, ist für mich auch gerade kein schöner Monat. Er stimmt mich traurig, und dieses Jahr noch viel extremer, als das letztes Jahr oder das Jahr davor der Fall war. Ich weine viel, bin in keiner guten Verfassung. Fühle mich ausgepowert und erschöpft. Das arbeiten fällt mir schwer.

Sicher, das Jahr geht zu Ende und die Kräfte lassen nach, die dunkle Jahreszeit tut seiniges dazu. Das hat alles damit zu tun. Inklusive der Tatsache, dass im November vor 5 Jahren mein lieber Dad gestorben ist. Das nimmt mich dieses Jahr extrem mit!

In meinem Kopf schwirren aber auch so viele Gedanken rum, die ich noch gar nicht sortieren kann. Alles in allem ist gerade viel los. Und ich hoffe, dass bald etwas Ruhe einkehrt, und ich mir wieder etwas mehr Zeit für meine Herzensangelegenheit, wie das Schreiben, machen kann.

Bis ganz bald und bleibt mir bitte gewogen. Es wird bald einiges zu erzählen sein!

Eure Mary 🌹

Ein Gedanke zu „Die kräftezehrende Zeit

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.