Mein Tagebuch ·tägliche Gedanken

Wir bleiben im Gespräch.

Nachdem ich heute Nacht ein, zwei kurze Sätze geschrieben habe, und mich wirklich nicht viel mehr dazu äußern möchte, gebe ich heute dennoch ein kleines Statement ab.

Mein Herzmann und ich haben gerade einige Hürden zu überwinden. Hatten wir doch in den letzten Jahren so einiges zu bewältigen. Mit der Erkrankung meines geliebten Dads fing alles an. Und es zog sich bis jetzt wie ein roter Faden durch die letzten Jahre. Wir verloren ein paar Dinge auf diesem sehr harten Weg. Unter anderem unsere Unbeschwertheit!

Eine zeitlang konnten wir nicht so richtig über diese Situation reden. Das war sehr schlecht zu ertragen. Aber so nach und nach haben wir es geschafft die Dinge beim Namen zu nennen, reden seit ner geraumen Zeit über unsere Bedürfnisse und Wünsche!

Es wird stetig besser und wir glauben ganz fest an uns. Wir arbeiten an uns, und ein ganz wichtiger Punkt ist, dass wir uns so sehr lieben, dass für uns nichts anderes in Frage kommt, als das alles zu überwinden.

Keiner hat gesagt, dass das Leben einfach ist. Also wird für das Gute gekämpft. Wir haben schon so manchen Kampf gewonnen… Diesen werden wir auch gewinnen!!!

3 Gedanken zu „Wir bleiben im Gespräch.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.