Bloggen ·Brustkrebs ·Freude am Leben ·Krebs ·Mein Tagebuch ·RĂŒckblicke

Wie die Zeit vergeht…

Und dennoch denke ich jeden Tag daran, wie alles vor zwei Jahren begann. Meine ED 2016 Brustkrebs, im Februar. Und heute vor zwei Jahren habe ich den Port gesetzt bekommen und den Sentinel entfernt bekommen. Mein Port hat heute also Geburtstag 🎉

Aber seit dieser Zeit ist nichts mehr wie es war. Alles hat sich bei mir verĂ€ndert. Das Leben, die GefĂŒhle, die Gesundheit… Vieles fĂ€llt mir schwerer als vor meiner Krebserkrankung. Ich fange nur mal bei meinem Haushalt an. Ich brauche viel lĂ€nger fĂŒr alles, muss mich immer wieder hinsetzen und ausruhen, um dann wieder weiter machen zu können.

Meine linke HĂŒfte macht mir etwas zu schaffen. Ich werde es bald kontrollieren lassen mĂŒssen.

Meine Augen haben sich verĂ€ndert. Manchmal sehe ich verschwommen. Und sie fĂŒhlen Sie trocken an. Ich mach mir dann ein paar Tropfen rein und dann geht es wieder. Aber kontrollieren lassen muss ich auch das.

Mein Kopf, mein GedĂ€chtnis ist nicht mehr das, was es mal war. Vergesslich bin ich geworden, die Konzentration lĂ€sst zu wĂŒnschen ĂŒbrig. Ich trainiere mein Gehirn so gut ich kann.

Aber wisst ihr was? Das ist alles nichts gegen das, was ich hinter mir hab. Die Chemo, ein halbes Jahr lang, hat mir und meinem Körper einiges abverlangt. Die OPs taten das gleiche…

Dennoch bin ich gesund aus dieser ganzen Sache raus gekommen… Alles, was ich ertragen habe, hat mich gesund gemacht. Oder sagen wir krebsfrei gemacht.

Ich bin so dankbar, dass ich hier sitzen kann und darĂŒber schreiben kann. Dass ich anderen dadurch helfen kann, dass ich euch anhalten kann, nach euch zu gucken.

Ich möchte aufklÀren, animieren zum Arzt zu gehen, euch untersuchen zu lassen und euch selber abzutasten.

KREBS geht JEDEN etwas an. KREBS macht vor KEINEM ALTER halt.

Denkt daran, und genießt euer Leben.

Wir haben alle nur das EINE!!!

Das Leben ist so schön!!!

Eure Mary đŸŒč

2 Gedanken zu „Wie die Zeit vergeht…

Kommentar verfassen