Diskussionsrunde

Darf man seine Meinung heute noch frei äußern? …

Diese Frage stelle ich mir schon länger, aber seit ich gestern Abend mit meiner Freundin telefoniert habe und wir genau diese Thema aufgegriffen haben, denke ich intensiver darüber nach.

Ich würde diese Frage gerne aufgreifen und eine DISKUSSIONSRUNDE“ daraus machen. Habt ihr Interesse mitzumachen? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir in den Kommentaren eure Meinung dazu da lasst! DANKESCHÖN schon mal im voraus für eure Teilnahme!

Und keine Angst, Ihr dürft offen und ehrlich eure Meinung sagen. Die jenigen, die mich kennen und lesen, wissen, dass ich da sehr offen bin und der Auffassung bin, dass man seine Meinung ruhig sagen darf.

Jetzt aber mal dazu, was mich bewogen hat, über diese Thema mal zu schreiben!

Sind wir Menschen wirklich so intolerant geworden, dass wir die freie Meinung unseres Gegenüber nicht mehr respektieren? Manchmal hab ich den Eindruck, dass genau das passiert. Ich finde es so schade, wenn man sagt was man denkt oder fühlt, man komisch dafür angeguckt wird, anschließend über einen getuschelt wird, im schlimmsten Fall sogar gemieden wird oder geblockt wird in den sozialen Netzwerken!

Wir leben in einem Land, in dem man seine freie Meinung äußern darf. Aber die heutige Gesellschaft akzeptiert und respektiert das leider nicht mehr so richtig. Ich selber mache da auch meine Erfahrung damit, weshalb ich mich dazu entschlossen habe, dies als ein Thema für meinen Blog zu machen! Ich werde auch eine neue Seite einrichten, die sich ‚Diskussionsrunde‘ nennt. Ich denke, ich werde mehreren Themen aufgreifen, über die man hier rege diskutieren kann.

Ehrlichkeit ist ein Privileg, dass leider nicht viele Menschen gegeben ist. Ob es aus der Summe ihrer Erfahrung her rührt, oder anderen Ursprungs ist, sei mal dahin gestellt. Klar ist, wenn man ehrlich ist, kann es dem Gegenüber natürlich auch weh tun. Keine Frage. Aber ist es dann wirklich besser, seinen Mund zu halten? Nur um des Friedens willen? Manchmal kommt man aber auch nicht dazu seine Meinung kund zu tun, weil sich einfach die Situation dazu nicht ergibt. Das sind dann die Umstände, mit denen man manchmal hadert. Manchmal auch ich…

Zugegeben… Es ist nicht immer leicht, ein Mensch zu sein, der gerne offen und ehrlich ist. Man kann den anderen Menschen damit auf die Füße treten, verletzen, sich unbeliebt machen, und im Zweifel passiert dann das, was man nicht beabsichtigt hat. Der Kontakt wird weniger, oder man wird ausgeschlossen, kommt an diese Menschen nicht mehr ran. Und das ist dann der Moment, wo man merkt, dass man sich nicht erklären kann und sich missverstanden fühlt. Und das arbeitet in einem. Die Chance sich zu erklären, oder dem anderen die Chance zu geben, sich ebenfalls zu erklären, bleibt in den meisten Fällen aus.

Wie empfindet ihr das? Habt ihr auch solche Situationen erlebt? Vielleicht habt ihr ja Lust das mit mir zu teilen, mit mir darüber zur reden!

Bleibt fair, respektiert die Meinung anderer, auch wenn sie anders ist als eure. Denn meist liegt darin das Problem. Die Akzeptanz der Meinung anderer!!! Oder anders gesagt, man muss vielleicht nicht alles akzeptieren, aber RESPEKTIEREN!!! Der Respekt unter den Menschen ist, glaube ich, in den Hintergrund geraten, weil so viele Menschen nur noch ihre eigenen Vorteile im Sinn haben! Und das ist so schade. Verlieren wir den Blick für unsere Mitmenschen?

Jeder darf und hat seine eigene Meinung, und das ist auch gut so! Wir sind alle verschieden, sind unsere eigenen Individuen, haben eigene Vorstellungen und Vorlieben, vom Leben!!! Und genau hier gilt auch wieder der Satz

Leben und leben lassen! 

In diesem Sinne wünsche ich euch gutes gelingen mit euren Mitmenschen! Achtet aufeinander, habt ein offenes Ohr, und geht behutsam miteinader um!

Ich freue mich auf eure Kommentare… 🤗

Habt es fein

Eure Mary 🌹

18 Gedanken zu „Darf man seine Meinung heute noch frei äußern? …

  1. Um eine freie Meinung sich anhören zu können oder akzeptieren zu können, muss man tolerant sein. Und da fängt bei den meisten das Problem schon an. Außerdem muss man die Begabung haben, manche Dinge von mindestens zwei Seiten zu betrachten, denn nur dann kann man vielleicht auch verstehen, warum und weshalb jemand eine andere Meinung hat. Was ist frei? Frei ist doch nur dann gegeben, wenn man die Freiheit des anderen akzeptiert und somit auch seine freie Meinung. Natürlich schmeckt einem das nicht immer, aber da sind wir wieder an dem Punkt der Toleranz angekommen.

  2. Ganz klar, JA! Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl ….und auch bitte sachlich bleiben!! Man kann alles diskutieren, sachlich und mit Respekt….vielleicht auch etwas Diplomatie!?! Aber ich werde nicht an meiner Meinung ersticken, wenn ich eine habe, oder sie sogar gefragt ist!!LG

  3. Leider wird eine eigene Meinung nicht gerne gesehen. Mir wurde nun ein so genannter Maulkorb aufgesetzt, ich überlege noch, wie ich damit umgehe! Dabei habe ich nie das hohe Niveau verloren, geschweige denn jemanden beleidigt, wie es mir aber zugetan wurde. Ich werde einen Weg finden, damit umzugehen.
    LG, Bea.

    1. Oh… und du läßt dir tatsächlich einen Maulkorb verpassen? Überlege gut was du machst und wie du wirklich damit umgehen willst. Wenn du darüber reden magst, ich höre dir zu und bin für dich da… du weißt wie du mich findest…. hoffe ich doch
      LG Mary 🌹

  4. Liebe Mary,
    danke für diesen, deinen Beitrag und deine Meinung.
    Alles was du hier schreibst ist wahr und wirklich. Leider!
    Simmt, mensch muss nicht alles sagen.
    Dafür bin ich auch, wenn es um Lappalien geht.
    ABER ich Grunde bin ich für Wahrheit und Klarheit.
    Ich bin auch der Meinung, dass es darauf ankommt, wie man etwas sagt.
    Was ich auch sehr wichtig finde, ist, dass man nachfragt, wenn einem eine Aussage verletzt. „Wie hast du das gemeint, was du gesagt hast?“ Denn hin und wieder kommen Worte beim Gegenüber anders an, als sie in Wirklichkeit gemeint waren.
    Somit können Missverständnisse sofort aus der Welt geschafft werden.

    Was mir in letzter Zeit überhaupt nicht gefällt ist die Tatsache, dass man zu manchen Äußerungen die man macht zum Beispiel sofort in irgendeine Ecke gestellt wird.
    Das ist unfair und äußerst unqualifiziert von den Leuten die das tun.

    Das sind ein paar meiner Gedanken zu diesem, deinem Thema.
    Segen dir und einen Abend voll Wunder!
    M.M.

    1. Hallo liebe Monika…
      Danke für deine lieben Zeilen. Ich merke, dass ich doch das ein oder andere vergessen habe zu schreiben. Aber um so schöner ist es, dass hier eine kleine Gesprächsrunde entstanden ist, und ich dadurch merke, was ich noch hätte dazu schreiben können. Werde diesen Beitrag vielleicht erweitern. Mal schauen.
      Auch ist es schön die Gedanken und auch Erfahrungen anderer Blogger zu diesem Thema zu lesen. Danke für deine Offenheit!

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
      Mary 🌹

      1. Danke für deine Antwort.
        Bitte glaube nicht, dass du Etwas vergessen hast zu schreiben, denn es ist so komplex das Thema.
        Wir haben halt alle unsere Erfahrungen und somit kommt auch ein großes Ganzes zusammen.
        So ist es gut – so wie es ist.
        Segen dir!
        M.M.

        1. Ok. Danke dir liebe Monika! Dann lass ich ihn so. Es ist ja auch immer der Moment, in dem man schreibt. Und dann ist es für einen ja auch genau richtig so!
          Und es ist definitiv ein sehr komplexes Thema, da könnte man viel mehr drüber schreiben.
          Lieben Dank und Gruß
          Mary 🌹

    1. Danke für deine Meinung. Ja das stimmt, im Netz ist es aber auch schwieriger, den „richtigen Ton“ zu finden. Geschriebenes „klingt“ eben immer anders, als wenn man vor der Person steht und miteinander redet.
      LG und Dankeschön
      Mary 🌹

    1. Natürlich gibt es immer wieder die Momente, wo es besser ist den Mund zu halten. Da gebe ich dir recht.
      Danke für deine Meinung 🤗
      LG und einen schönen Nachmittag und Abend
      Mary 🌹

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.