Dies und Das

Liebster Award

liebster_award_badges

Oh wie schön. Vor ein paar Tagen wurde ich von der lieben www.early50.blog für den „Liebsten Award“ nominiert. Für mich das erste Mal!!! Ich kann es gar nicht glauben. Vielen lieben Dank dafür, liebe Heike. Ich freue mich so sehr darüber, dass ich das gar nicht in Worte fassen kann… 🤗💕

Es ist so schön zu wissen, dass mein Blog gelesen wird. Danke an alle mein Follower, die mir treu folgen. 😘

Jetzt werde ich mich mal den Fragen widmen, und schauen, wie ich diese für Euch beantworten kann! Einfach wird es nicht, davon bin ich überzeugt, aber es wird mir  spaß machen. 🙂

1.Wie startest du in einen neuen Tag?

Es gibt 2 verschieden, ich nenne es mal Rituale. Wenn ich arbeiten gehe, ist es immer etwas anders, als wenn ich frei habe. Gehe ich arbeiten, dann stehe ich früh genug auf, damit ich keinen stress bekomme und mache mir als erstes immer eine Tasse Kaffee. Dies ist, egal wann ich aufstehe, meine allererste Tat. Die Musik läuft dazu im Hintergrund, der Katern schnurrt mir um die Füße, und der Kaffee rinnt die Kehle runter… Dann wird schön gefrühstückt, geduscht, und auf gehts zur Arbeit.

Hab ich frei, dann ist der Ablauf um einiges gemütlicher. Dann trinke ich 2-3 Tassen Kaffee ganz gemütlich. Lese dazu ein paar Blogs, oder schreibe selber noch einen, oder spiele eines meiner Spiele auf dem iPad! Und irgendwann rappel ich mich dann auf und mache meine Hausarbeit! Diese Ruhe brauche ich morgens und genieße sie auch immer.

2. Was gibt dir Kraft, um auch die größte Hürde zu überwinden?

Der Zusammenhalt in meiner Familie. Mit meiner Familie schaffe ich alles. Wir sind in letzter Zeit durch so manches tiefe Tal gewandert. Und haben stehts zusammengehalten. Wir gehen gemeinsam durch dick und dünn. Das schweißt zusammen und gibt mir, uns, die nötige Kraft, die wir brauchen, um alles zu überstehen!!!

3. Süß oder herzhaft? Was naschst Du am liebsten?

Um ehrlich zu sein, bin ich eher die süße Naschkatze. Ob Gummibärchen, oder Schokolade, (am liebsten aber mittlerweile zartbitter), oder aber auch, jetzt um diese Jahreszeit, Lebkuchen, ist mir alles sehr willkommen. Obwohl ich mich auch schon eingebremst habe, aber immer komme ich nicht daran vorbei!

4. Wobei bekommst Du sofort gute Laune?

Wenn ich meine Musik hören kann. Ich höre eigentlich alles, querbeet sozusagen. Aber ein paar Lieblings CD’s habe ich dann doch, die momentan bei mir rauf und runter laufen. Z.B.:

  • Fury in the Slaughterhouse, Live and Acoustic
  • Marius Müller Westernhagen, MTV unglugged
  • Sing meinen Song, Staffel 4

Das läuft bei mir zur Zeit an Musik und dann bekomme ich immer gute Laune und singe mit! Aber genauso gerne höre ich Country Musik. Z.B.

  • Garth Brooks
  • Florida Georgia Line
  • Tim McGraw

Vielleicht kennt von Euch ja der ein oder andere auch diese tollen Künstler! Definitiv ist das meine Musik fürs Herz!!! ❤️

5. Du bekommst eine Hauptrolle in einem Film, welche Handlung müsste er haben?

Au weia. Diese Frage weiß ich gar nicht zu beantworten. Da muss ich mir mal gerade Gedanken machen…. (Kurze Pause)

Nach langem hin und her überlegen, komme ich zu dem Ergebnis, dass ich absolut phantasielos bin. 🤔 Das einzige was ich sagen kann ist, das mein Leben für mich DIE Hauptrolle ist. Und der Film letztendlich genau diese Handlung hat. Mein Film, mein Leben, meine Hauptrolle! 😌

6. Wohin würdest du gerne reisen?

Nach Australien, Neuseeland, Irland und New York! Ich hab schon so viel von New York gehört, dass ich das unbedingt mal sehen möchte. Irland ist definitiv schon geplant für 2019. Und Australien, Neuseeland… Mal schauen, was die Zeit so mit sich bringt!!!

Eine Kreuzfahrt ist auch im Gespräch. Das wird defintiv auch gemacht!!!

7. Welches ist Dein Lieblingstier und warum?

Wir haben eine Katze. Ich war früher nie eine Katzenmami. Bin erst durch meinen Herzmann dazu geworden. Aber wenn unser Kater mal nicht mehr ist, dann würde ich gerne einen Hund haben. Aber ein direktes Lieblingstier habe ich nicht.

8. Was war bisher der aufregendste Augenblick in deinem Leben?

Mal ganz abgesehen von meiner Hochzeit und Geburt meiner Tochter,

war das aufregendste, was erlebt habe, mein allererster Flug!!!

Vor 10 Jahren saß ich das erste mal in einem Flugzeug. Seither aber auch nicht mehr. Schade, denn ich fand das Fliegen sehr schön. Bis wir allerdings dann in der Luft waren, hatte ich schon meine Ängste und Fobien überstanden. Das selbige beim Rückflug. Aber am Fenster zu sitzen, entschädigt alles!!!

9. Was war dein glücklichster Moment?

Die Geburt meiner Tochter, die ich leider unter Vollnarkose nicht wirklich wahrnehmen konnte. Auch wenn ich der glücklichste Mensch war, endlich meine kleine Maus im Arm zu halten, so war dieser Moment sehr unwirklich für mich.

Bin ich doch mit dickem Bauch in den OP rein und ohne wieder rausgekommen. Das war schon sehr seltsam.

Aber nichts desto trotz war das für mich der glücklichste Moment in meinem Leben! 

10. Welches ist oder war der wichtigste Mensch in Deinem Leben und warum?

Das war mein Daddy. Er starb leider viel zu früh, vor 4 Jahren, an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Ich vermisse ihn jeden Tag.  An manchen Tagen ist es schwieriger, an manchen Tagen einfacher. Aber Gott sei Dank hab ich noch meine Mama, und wir geben uns gegenseitig jeden Tag Kraft, damit wir das alles meistern.

Warum er der wichtigste Mensch war… weil er mit meiner Mama ein wundervolles Leben gelebt hat, er mein Vorbild war, und mir zeigte, wie man es richtig machen kann! Er lenkte mich auf den richtigen Pfad des Lebens. Er war immer so voller Kraft und Stolz, und kämpfte bis zum Ende. Er zeigte mir, was es heißt stark zu sein. Stark zu sein für meine Familie und für sich selber, niemals aufzugeben, egal wie hart es kommt! Dafür danke ich ihm und meiner Mama von ganzem Herzen, dass sie mich zu dem Menschen gemacht haben, der ich heute bin!

11. Hast Du ein Vorbild? Wenn ja wen und warum?

Mein Vorbild sind meine Eltern. Glücklich und gemeinsam durch das Leben zu gehen. Mit allen höhen und tiefen, die das Leben bietet! Das möchte ich genau so. Mit meinem Herzmann zusammen alt werden. Meine Eltern haben es uns vorgelebt. Und das finde ich unsagbar schön.

Danke für eure Liebe!!!! ❤️

🦋🦋🦋🦋🦋🦋🦋🦋🦋🦋🦋

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen, vielleicht auch größeren, Einblick in mein Leben geben und es hat euch gefallen.

Jetzt werde ich mir auch 11 Fragen ausdenken, und ein paar liebe Blogger nominieren.

And here are the Nominees:

  • www.Lalabellaaaa.de

Eine ganz liebe, der ich auch auf Instagram folge. Ich mag ihren Schreibstil, der mich sehr berührt.

  • www.unfuckingfassbar.me

Sie ist ebenfalls an Brustkrebs erkrankt und wir lesen uns gegenseitig. Es tut immer gut, von anderen Mitkrebsis zu lesen, wie sie ihre Situation meistern und damit umgehen.

  • www.mamabeaslittleblog.wordpress.com

Bea schreibt so schöne Blogs aus ihrem Leben, sehr mitfühlende, mitreißende und gefühlvolle und vor allem sehr ehrliche und offene Texte.

  • www.derfeindinmirblog.wordpress.com

Ebenfalls ein Blog um Krebs, den ich sehr gerne lese. Es geht natürlich nicht nur um Krebs, sondern auch um ganz alltägliche Dinge.

  • www.puremyself.blog

Diesem Blog folge ich erst seit kurzem, aber ich mag ihren Schreibstil jetzt schon.

Ich wünsche euch allen ganz viel Spaß. Ihr dürft mitmachen, müßt es aber nicht! Hier ist alles freiwillig! 🤗

Und hier sind meine Fragen für euch:

1. Welche Jahreszeit liegt dir mehr?
2. Trinkst du morgens lieber Tee oder Kaffee?
3. Was hat dich dazu bewegt zu bloggen?
4. Welche Musik findest du gut?
5. Welche art von Filme guckst du gerne?
6. Hat du eine Lieblingsserie?
7. Was oder wie kochst du am liebsten?
8. Magst du Tiere? Hast du ein Haustier? Wenn ja Welches?
9. Windows oder Mac? Was liegt dir mehr?
10. Welche Person ist oder war die wichtigste in deinem Leben?
11. Wenn dun nochmal von vorne beginnen könntest, würdest du an deinem Leben was ändern wollen? Oder es anders Leben wollen?

Hier sind die Spielregeln, oder eher den Leitfaden, dazu:

  1. Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere 3 (bis 11) weitere Blogger für den Liebster Award.
  4. 
Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster-Award-Blog-Artikel.
  6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.

🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Dieser Liebster Award dient dazu, kleinere Blogs, die weniger als 200 Follower haben, bekannter zu machen. Ich finde diese Idee sehr gut, sie gefällt mir. Ich hoffe euch, meinen Nominierten, gefällt diese Idee auch! ❤️

Ich wünsche euch ganz viel Spaß !!!

Eure Mary 🌹

13 Gedanken zu „Liebster Award

    1. Vielen lieben Dank für deine tollen Worte, dein Lob und dass du mir so lieb folgst. Du bist so eine herzliche. Und ich lese auch sehr gerne deinen Blog. Und bin mit meinen Gedanken auch ist bei dir/euch! 🍀
      Danke für alles
      😘❤️😘

    1. Das freut mich, dass es dir gefällt. Dankeschön. ❤️
      Ich war am Überlegen, wie ich dich anschreiben kann, um Dir zu sagen, dass ich dich nominiert habe. 😌 Schön, dass du es gelesen hast. Ich freue mich auf deine Antworten.
      Ich habe eine Woche an diesem Blog gearbeitet…
      Lass dir Zeit.
      LG von der Mosel… 🍀🦋🍀

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.