Mein Tagebuch

Sehnsucht…

… ironischer Weise… đŸ˜±đŸ˜ł

Gestern bin ich unverhoffter Weise ins Krankenhaus gekommen. Ich hatte dermaßen Bauchschmerzen im Oberbauch, die mir bis in den RĂŒcken zogen. Mir liefen die TrĂ€nen nur so runter vor lauter Pein! Solche Schmerzen hatte ich noch nicht mal bei meiner OP. Es wurde nicht besser, egal was ich genommen hatte. Daher entschied ich mich besser mal drĂŒber gucken zu lassen. Und wie kann es anders sein, es war Mittwoch Nachmittag… und unsere Arztpraxis hatte natĂŒrlich zu. Also ab ins nĂ€chste Krankenhaus. Und die Schmerzen gingen einfach nicht weg. Ich bin beileibe nicht zimperlich was Schmerzen angeht. Aber das war echt schlimm!!! đŸ˜©

Ich wurde geröntgt und es wurde auch ein Ultraschall gemacht. Außer einem trĂ€gen Darm wĂ€re nichts zu sehen. Manchmal kann das eben auch gegen den Magen drĂŒcken. â˜č Ab und an hab ich auch mit DarmkrĂ€mpfen zu tun. Das hab ich dem Arzt auch gesagt, dagegen kann man nur nichts machen. Nun gut. Leben wir eben damit auch noch. Aber das tu ich ja schon seid Jahren 🙁

Gerade eben bekam ich noch mal Blut abgenommen… meine Gallenwerte wĂ€ren etwas erhöht gewesen. 🙁 D.h. dann wohl, dass es eine Gallenkolik war. Sowas hatte ich auch noch nicht. Aber nun gut, warten wir mal ab. Das heißt ja nicht, dass ich das jetzt unbedingt nochmal bekommen muss. Und wenn doch, dann weiß ich ja jetzt wohin mit den Schmerzen und das heißt dann, eventuell, irgendwann mal die Galle entfernen zu lassen. Aber bis dahin hat es noch Zeit. 💋

Heute geht es dann wieder nachhause und ich kann mich etwas ausruhen. Und mein Köfferchen packen fĂŒr die OP in der Uniklinik Köln. (wieder Krankenhaus🙈) So ist das Leben eben. Zumindest zur Zeit!!! Aber danach kann ich dann endlich einen dicken fetten Haken ✅ setzen! Und so langsam wieder ins normale Leben zurĂŒck finden. Aber es wird nicht mehr „normal“ sein.  Es wird anders „normal“ sein . Das passt eher. Und ist auch vollkommen in Ordnung so. 

Jetzt ruhe ich mich noch ein wenig aus… 

Habt es fein… eure Mary 💋

4 Gedanken zu „Sehnsucht…

  1. Ohje ja!!!
    Ich hatte Gallensteine vor ĂŒber zehn Jahren und die Koliken waren das schlimmste an Schmerz, was ich bis dahin erlebt hatte (getoppt von Drainagenlegungen mit Nervreizung und Drainage auf Rippennerv eingeklemmt) – um dem Vorzubeugen achte darauf, wenig Fett zu essen und Dinge die blĂ€hen oder sowas wie Kaffee – nur so als blöder Tipp 😉 – brauch man nĂ€mlich nicht nochmal!!

    Gute Besserung!! Und alles Gute!!!

    1. Danke fĂŒr deine lieben Worte, und guten RatschlĂ€ge. Das ein oder andere werde ich bestimmt beherzigen. Mache mich jetzt mal etwas schlau…
      Aber erst mach ich meine nÀchste und hoffentlich vorerst letzte OP.
      Die Schmerzen von Drainagen, die kenne ich nur zu gut… Allerliebst und braucht kein Mensch!
      Danke fĂŒr die guten WĂŒnsche. Auch fĂŒr dich alles Gute!!! 💕🍀

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.