Brustkrebs ·Frusttage ·Krank ·Krebs ·Operation

Fast 7 Wochen nach der OP

Und liege schon seit 4 Tagen wieder im Krankenhaus. 😳 JA so hab ich auch geguckt…

Letzte Woche Freitag war ich meiner Mama einkaufen, und bemerkte im Nachmittag ein leichtes ziehen in meiner linken Brust. Hab es auf die Narben erst mal geschoben. Bis ich dann abends meinen BH auszog und eine rote, geschwollene Brust sah, die sich sehr warm anfühlte. Shit, das ich nicht gut, dachte ich mir. Und wie meistens wenn so was passiert, war Wochenende… Zuerst dachte ich mir, ‚ich fahre morgen früh direkt ins KH und lass mal drüber gucken‘. Aber es lies mir keine Ruhe. Es fühlte sich nicht gut an, die Haut war so gespannt und so heiß. Es war bestimmt nur ne Entzündung, hab dann im Internet mal nachgelesen, wie was und wo…

Habe dann mit meiner Tochter mal telefoniert und sie überzeugte mich dann doch direkt ins KH zu fahren, weil es wohl sonst noch schlimmer werden könnte. Ich wußte ja, dass es das Richtige ist. Aber schon wieder ins KH. Hatte ich doch so langsam genug von all dem …

Aber nun gut, ich habe dann mal die Tasche gepackt, für den Notfall ins Auto gestellt und wir fuhren ins KH. Das ende vom Lied war, dass ich tatsächlich eine Brustentzündung habe und hier bleiben musste. Mitten in der Nacht kam ich dann auf Station und bekam direkt ein Antibiotika intravenös. Heute ist der 4. Tag und es ist Gott sei Dank schon viel besser geworden. Morgen noch und dann darf ich am Donnerstag (7 Wochen nach OP) endlich wieder nachhause.

Woher das kommen kann? Das habe ich natürlich auch gefragt. Das kommt auf jeden Fall noch von der OP. So eine Entzündung ist nichts außergewöhnliches, kommt aber auch nicht so häufig vor. Daher muss ich jetzt dann doch wieder etwas langsamer machen und meinem Körper die Zeit geben sich zu erholen, die er braucht!

Heut ist Donnerstag und ich darf nachhause. Ich war dann 6 Tage im Krankenhaus! Ich freue mich sehr auf Zuhause. Ich werde meine Adventssachen aus dem Keller hoch holen und so langsam mit der Deko anfangen.

Diese Weihnachten wird für mich was ganz besonderes!!!

10 Gedanken zu „Fast 7 Wochen nach der OP

      1. Meine Tochter ist krebsfrei, auf die 12te Chemo konnte verzichtet werden.
        Dienstag hatte sie Mamographie wegen eines zu großen Lymphknoten in der Achsel. Ist auch alles in Ordnung.
        Leider wurde bei der Mamo am Port was verdrückt. Dadurch ist Nahrung ins umliegende Gewebe ausgetreten. Das ist unglaublich schmerzhaft. Seit gestern Abend liegt sie mit Fieber im KH. Ich hoffe, dass alles gut wird und sie sich keine Infektion eingefangen hat.
        Das ist der aktuelle Stand 😷
        LG sk

        1. Oh nein. Dann hat man den Berg bezwungen und dann das. Ich drück dich von Herzen und wünsche deiner Tochter alles Gute! 🍀 Hoffe sehr, dass sie keine Entzündung hat, auch wenn es danach klingt. 🙊
          LG Mary

          1. Danke Mary, es ist eine Portentzündung. Wir kommen gerade aus dem KH. Hoffentlich muss der Port nicht raus.
            Alles Liebe und schönes Wochenende sk

          2. Oh je. Ich drück die Daumen, dass er bleiben kann. 😘 habt dennoch ein schönes Adventswochenende! Und genießt die gemeinsame Zeit ❤️😘

  1. Schön, dass Du nach Hause darfst! Die Weihnachtsdekoration habe ich am Wochenende gemacht. Da ich ja jetzt demnächst wieder ins Krankenhaus muss, wollte ich vorher noch ein wenig Weihnachtsstimmung haben.

    Liebe Grüße und alles Gute für Dich!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.