Brustkrebs ·Frusttage ·Krebs

Gedanken…

… die heute durch meinen Kopf schwirren.

Ich fühle mich einerseits traurig, weil wir bei dem Gespräch gestern einen Stammbaum über drei Generationen gemacht haben. Wir haben über die Krebsarten von meinen Eltern und Großeltern und Verwandten gesprochen. Das Bildnis hat mich ziemlich mitgenommen. Macht mich traurig, wenn ich drüber nachdenke wie häufig der Krebs in unserer Familie vorliegt!

Andererseits bin ich froh, dass wir den Termin gestern wahrgenommen haben und nun einiges ins rollen kommt. Bei ca. 50% aller Tests kommt keine genetische Veranlagung raus. Also nicht vererblicher Krebs. Nur bei ca. 20% aller Untersuchungen ist es erblich veranlagt! Ich bin echt mal gespannt auf mein Ergebnis!

Meine Tochter war heute abend hier und ich habe ihr alles erzählt. Das tat gut. Und wir haben uns auch verquatscht über andere Themen.

Seit heute nachmittag liege ich auf der Couch und habe so gut wie nichts gearbeitet bekommen. Habe die Ruhe einfach gebraucht. Morgen geht’s mir bestimmt wieder besser.

12 Gedanken zu „Gedanken…

      1. Oh, das ist vielleicht eine gute Idee! Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, wie heftig Nebenwirkungen sein können… Ich werde sie auch nie wieder nehmen… Vllt schreib ich da gleich etwas zu… Und will sie jetzt damit aufhören? Krass wie lange es dauert, bis ihr die Ergebnisse erhaltet 🙁

        1. Sie hat schon aufgehört. Der erste Zyklus jetzt ohne Pille. Und es geht ihr ohne bis jetzt besser. Ihr stimmungsschwankungen sind besser geworden und auch sonst sagt sie, fühlt sie sich wohler. Was Hormone alles anrichten können…. Hätte auch gedacht, dass das Ergebnis schneller da ist. Aber es wird auch einiges getestet. Nicht nur Brustkrebs und Eierstockkrebs, da ist wie gesagt Pankreas dabei, Gebärmutter, Leber usw. Deshalb dauert das so lang….

          1. Ich hatte Nebenwirkungen, die unter der Kategorie „selten“ auftraten… es war die Hölle… ich habe wochenlang geweint und wusste nicht, wovon die Sachen kamen. Und Depris waren das geringste Problem… manche Leute vertragen Hormone einfach nicht… letztes Jahr nach der Ausschabung musste ich auch Hormone nehmen wegen einer Riesenzyste… bin im Urlaub mehrmals zusammengeklappt… auch die Schwangerschaft macht mich fertig… bin gespannt, wie es danach wird…. Aber hey! Bald gibt es doch angeblich die Pille für ihn!! Aber ob das auch so gesund ist? 😉

            Würden sie denn deiner Tochter auch zu etwas raten, wenn sich rausstellt, dass es stark erblich bedingt ist? 🙁

          2. Die Pille für ihn? Hab ich noch gar nix gehört von. Hihi. Aber das kommt glaub ich auch nicht wirklich in Frage. Wir werden sehen.
            Wenn es so sein sollte, dann kann ich mir vorstellen, dass es eine medizinische Indikation, oder sagen wir mal eine Empfehlung dafür gibt. Aber bis dahin vergeht noch jede Menge Zeit. Das macht man grundsätzlich nicht vor 25 Jahren, sollte eine erblich bedingte Genmutation vorliegen. Aber darüber kann ich mir gerade nicht ganz so viele Sorgen machen. Es muss ja erst mal geklärt werden ob überhaupt, und wenn ja, von welcher Seite es kommt.

          3. Ja die war recht ok. Die Nebenwirkungen werden zwar von Chemo zu Chemo heftiger. Aber ich bin trotzdem zufrieden, weil ich KEINE Übelkeit habe. Das ist so viel wert. Alles andere kann man wegstecken. Das schöne Wetter hilft momentan auch sehr. Dann ist der Gemütszustand um einiges besser!

          4. Ich wusste vorher auch nicht wirklich viel darüber. Aber seit mein Vater an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt war und auch Chemo bekam, hatte man sich mit diesem Thema auseinandergesetzt. Und gegoogelt und mit Ärzten gesprochen. Ich bin also nicht unbedarft in meine Geschichte reingeschlittert. Aber jeder verträgt die Chemo eben anders. Und jede Chemo ist auch anders. Die wird auf jeden individuell angefertigt. Und daher sind auch die Nebenwirkungen immer etwa anders. Aber ich mag nicht meckern. Es geht mir gut. Und das ist schön. Und wenn es mir gut geht, genieße ich den Tag in vollen Zügen. Der nächste Tag kann schon wieder anders sein….

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.